12.Etappe, Dominikus Hütte – Stein

Wetter: Kalt und windig in Österreich, warm und sonnig in Italien
Schritte: 22216

Bildschirmfoto 2016-08-22 um 20.20.53

Wir haben es geschafft!!!! Wir sind in Italien!!!

DSC00722

Da wir heute nur eine kurze Strecke vor uns hatten und Alex noch ein bisschen verkühlt ist, sind wir es ganz langsam angegangen und erst um 11:00 losgegangen. Wir haben den Stausee verlassen und sind über 2500 Steinplatten auf das Pfitscherjoch (2276) gegangen. Unterwegs wehte ein eisiger Wind uns entgegen. Bei dem Aufstieg sahen wir die 3000er rings um uns, die noch mit Schnee bedeckt waren.

DSC00707

Nach einer kleinen Rast nach der österreichisch-italienischen Grenze im Pfitscherjochhaus genossen wir noch das Bergpanorama bevor wir wieder ins Tal abstiegen.

DSC00724

 

Die 10 km bis nach Stein dauerten verhältnismässig lange, da wir uns bei jeder Möglichkeit auf ein Bankerl gesetzt haben, um das „mediterrane Klima inkl Aussicht“ zu genießen

Wundert auch nicht die nächsten Tage, wenn unsere Punkte von der Route die wir angegeben haben abweichen. Wir haben herausgefunden, dass es 3 Bücher über diese Reise gibt. Da es sich bei dem ROTHER um die Hochalpine Version handelt, die uns aber teilweise zu ausgesetzt ist, haben wir uns entschlossen nach dem OUTDOOR weiter zu gehen. Dieser ist eher auf Wanderrouten ausgelegt ohne extrem schwierige Stellen (Seilversicherungen, Klettersteige, usw…).

Durch unsere Entscheidung eine andere Route nach Venedig zu gehen, trennen sich morgen die Wege von unseren niederländischen Freunden und uns. Wir hoffen, dass wir uns in Belluno wieder treffen.

DSC00735

DSC00715

Kurz vor dem Pfitscherjochhaus mit Blick ins Reich der 3000er

DSC00718

Italien ist erreicht. Aber das Wasser rechts im Bild ist kein Meer. Sind erst in Südtirol 🙂

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/208/site9329316/web/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

4 Gedanken zu „12.Etappe, Dominikus Hütte – Stein“

  1. Hallo ihr Lieben!
    Buona sera! Freut mich sehr, dass ihr in einem meiner Lieblingsländer angekommen seid.
    Das Wetter scheint in den nächsten Tagen recht passabel – ich halte euch die Daumen.
    Vielen Dank für eure tollen Fotos – die strahlen sehr viel Positives aus!
    Liebe Grüße von Opa und Renate, habe heute mit ihnen telefoniert.
    Bis bald, bleibt oder werdet gesund (Alex!)
    Bussi Mama

  2. Hallo Wanderer, ich hab erst heute wieder bei Euch „gelesen“, bin ja schon selbst seit Sonntag in Bella Italia 😉 Wieder habe ich mit größtem Genuß euren Bericht gelesen und die tollen Fotos gesehen.Erinnerungen von meinen Bergtouren kommen hoch, ja, das ist Leben. Ihr macht das super, viel Spaß beim Weiter marschieren, gutes Wetter, und genießt weiterhin jeden unvergesslichen Ausblick. Liebe Grüße, Gery

  3. hallo Ihr Lieben, bravo 🙂 ihr sei für uns Heros
    wieder mal traumhafte Aufnahmen und wir wünschen Euch für die letzte Etappe noch genug Kraft, bleibt wohlauf und alles Gute
    lg Dagmar & Werner

  4. Hallo ihr Lieben !
    Eine Traumlandschaft rund um euch… herrlich !!!
    Schön, dass ihr euch entschieden habt die „Outdoor“ Strecke zu gehen und euch damit einige zusätzliche Anstrengungen erspart. Es ist ja auch so eine Riesenherausforderung, und —Hut ab ! Ihr seid spitze !!! Ich kann es Alex nachfühlen wie unangenehm so eine blöde Verkühlung sein kann, gerade wenn man all seine Energien und Kräfte braucht. Werde bald wieder gesund Mädel ! 🙂 Eure Bilder wecken die Sehnsucht immer wieder in mir, ich bin schon sehr gespannt was ihr dann alles daheim erzählen werdet. Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Spaß, gutes Wetter, Kraft und Gesundheit. Bussis Monika

Kommentare sind geschlossen.